Zum 11. Mal beim Ötigheimer Herbstlauf

Lauf-ASSe: Ein ganz besonderer Tag

 
Ötigheim (job).  Bei gutem Herbstwetter waren 29 voll motivierte Lauf-ASSe
der Augusta-Sibylla-Schule beim Ötigheimer Herbstlauf am Start. 
„10, 9,8,7,6,5,4,3,2,1 und LOS!“, und schon rannten Joel und Janina los.
Sie hatten 600 lange Meter vor sich. Von den vielen Fans wurden sie lautstark angefeuert. Direkt danach zeigten Alina, Lucien, Maik, Lukas, Niko, Joeline, Leona, Florian und Chantall, dass sie starke Läufer sind! Sie teilten sich ihr Rennen über 800 Meter gut ein und bekamen im Ziel ihre Medaille überreicht. Dort wurden sie von Frau Willmann und ihren stolzen Eltern empfangen.
5000 Meter hatten Rigon, Valdrin unsere besten FSJlerinnen mit ihren Partnern, Frau Speck, Herr Schrick, Herr Kreissl, Frau Köhler, Herr Denzel und seine Tochter vor sich. Sehr spannend war, wer von Ihnen als Erstes ins Ziel kommt. Es war Rigon! Er wurde insgesamt 2. bei den bis zu 16-Jährigen!!
Herr Schrick und die Tochter von Herrn Denzel waren die schnellsten Erwachsenen. Zufrieden und glücklich saßen wir danach noch in der Halle zusammen und aßen eine Wurst oder ein Stück Kuchen.

DANKE!
Unser bester Förderverein hat das alles für die Schüler der Schule bezahlt
(über 100 €uro). Der TG Ötigheim hat uns wieder super bei den Anmeldungen unterstützt! Danke Herr Schuster. Danke für die vielen Fans, Eltern, Freunde, Lehrer und Schüler!
Danke für die vielen Lehrer, die geholfen, gerannt und betreut haben!