Fußballturnier der ASS

Fußballturnier an der Augusta-Sibylla-Schule Rastatt

 

Wenige Tage nach den BJS fand das alljährliche Fußballturnier auf dem schuleigenen Kleinspielfeld statt. Die favorisierte Gustav-Heinemann-Schule Rastatt trat als Titelverteidiger an und hatte gleich zwei Teams am Start. Außerdem traten die Stulz-von-Orthenberg-Schule Baden-Baden, die Erich-Kästner-Schule Gaggenau, die Rheintalschule Bühl und die Waldbachschule Offenburg zu den Wettspielen an. Auch die gastgebende Augusta-Sybilla-Schule trat mit zwei Teams an, wobei sich eine Mannschaft ausschließlich aus Mädchen rekrutierte.
Bei sehr guten fairen Spielen wurde bis zum letzten Torschuss gekämpft bevor die Platzierungen feststanden. Als gute Gastgeber erwies sich die Augusta-Sybilla-Schule, die sich mit beiden Teams die Plätze 7 und 8 teilten. Das Spiel um Platz 5 gewann die Waldbachschule mit 2:0 gegen die Rheintalschule. Im kleinen Finale behauptete sich die Erich-Kästner-Schule im Siebenmeterschießen und eroberte somit den dritten Platz vor der Stulz-von-Orthenberg-Schule. Das Endspiel bestritten beide Teams der Gustav-Heinemann-Schule. Hier setzte sich die erste Mannschaft deutlich mit 3:0 durch.
Bei der Siegerehrung erhielten alle Mannschaften neben der obligatorischen Urkunde noch Sachpreise, die großzügiger Weise von der Sparkasse Rastatt gestiftet wurden.
Für die Verpflegung war die schuleigene SMV zuständig.